Lebensbegleitung Wunderwelt

Coaching und Begleitung speziell auf dich zugeschnitten

Selbstreflexion und Körpersprache

Bei einem Training mit dem Partner Pferd kitzeln wir versteckte Blockaden unseres Unterbewusstseins heraus, reflektieren uns mithilfe der Pferde und werden uns unserer Stärken und Schwächen bewusst. In einem weiteren Schritt trainieren wir unser Auftreten und unsere Kommunikationsweise. Letztlich geht es darum, uns der Ressourcen, die wir bereits in uns tragen, wieder bewusst zu werden und sie gezielt einzusetzen. 

Die Resonanz der Pferde ist deutlich, unverblümt, direkt, authentisch. Doch sie bringen die Reflektion wesentlich charmanter rüber, als es ein Mensch je fähig wäre. Für die Pferde ist ihre enorm gut ausgeprägte Beobachtungsgabe und Einschätzung eines Lebewesens überlebensnotwendig, weshalb sie sich dafür so gut eignen. 

Ziel des Trainings ist es, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und deine Energie aufzuladen und dich zu stärken. Am Ende des Trainings kannst du das Pferd nur durch deine Gedanken, deine Energie und Körpersprache lenken und führen.

Du kannst dies als reine Selbsterfahrung mit einem meiner Pferde machen, aber wenn du selbst ein Pferd hast, empfehle ich dir, es mit ihm zu machen. Dafür komme ich gerne zu euch in den Stall. Dein eigenes Pferd kennt dich besonders gut und die Reflexion geht noch einmal in eine besondere Tiefe und nebenher verbesserst du die Kommunikation mit deinem eigenen Partner. Es stärkt euch gemeinsam, fördert euer Vertrauen und eure Verbindung.

Lass dich auf dieses magische Abenteuer ein und sieh, was die Pferde uns zu sagen haben.

Fühleinheit am Pferd

Fühlen. Wahrnehmen. Erleben. Loslassen. Mit verbundenen Augen darfst du ein Pferd mit deinen Händen ertasten und dich im Geiste mit ihm verbinden. Fühle in dich hinein, in das Pferd hinein, in die Umgebung und in die Natur. Was erlebst du, wenn du deine Augen einmal nicht nutzt? Die Augen sind das Sinnesorgan, welches uns am Meisten im Außen ablenken lässt. Für einen Blick in dein Inneres, ist es deshalb so wichtig, deine äußeren Augen zu schließen, um deinem inneren Auge Raum geben zu können. Welche Botschaft hat das Pferd für dich? Ich begleite dich dabei, halte das Pferd und sehe, was im Außen los ist, damit du dich geschützt fühlen kannst. Außerdem übersetze ich dir die Sprache des Pferdes und beschreibe dir genau, was es tut, während du es berührst. 

Im Anschluss besprechen wir das Erlebte und sortieren alles in Ruhe.

Wandern mit Pferd

Oft sind es eben nicht Worte und Gespräche, die uns weiterhelfen, sondern genau das Gegenteil: es ist die Stille, die wir brauchen um heilen zu können.

Die Leichtigkeit des Seins, die Freiheit einer wilden Frau, ein kräftiger Körper, bedingungslose Liebe und die Ruhe eines Felsens. Du bist mein Mentor und mein Kraftort. Du nährst mich mit deiner Energie und lässt meinen Geist wachsen. Du heilst meine Wunden.

Wir sind Verbündete, werden gemeinsam eins mit der Natur.

Der zwitschernde Gesang der Vögel, die Melodie der Schmetterlinge, Bruder Wind, der durch die Blätter der Bäume rauscht, das Knarren der Hölzer über die wir laufen, das Quietschen nasser Steine, wenn wir über sie laufen, dein rhythmisches Hufgetrappel, die Sonnenstrahlen, die unser beider Augen leuchten lassen. Eine Symphonie, die die Energieströme untermalt. Allen Stress, alle Angespanntheit, alle Sorgen nimmst du mir mit deiner energetischen Weisheit. Du bringst meinen Herzschlag in Takt, unsere Schritte synchronisieren sich und du lässt meinen Körper leicht wie eine Feder werden. Im Geiste tief verbunden, wandern wir gemeinsam.

Erde, wir spüren dich, leise berühren wir dich, trägst uns mit jedem Schritt, nimmst meine Last noch mit.

Wir leben den Augenblick. Unsere Gedanken sind nur beieinander. Wir atmen die frische Luft ein, beobachten die Umgebung, baden uns im Wald. Der Wind weht dir durch die Mähne. Wir lauschen den verschiedenen Geräuschen, die uns begegnen, nutzen alle unsere Sinne, um jegliche Inspiration und Ruhe in uns aufzusaugen. Hier sind wir zwei Seelen auf einer Reise. Einer Reise der Ruhe und des inneren Friedens, bei der man ohne Worte kommuniziert, sich nicht rechtfertigen oder erklären muss.

Ich lade dich gerne ein, eine solche Reise mit uns zu gehen. Wandern mit Pferd.