Lebensbegleitung Wunderwelt

Coaching mit und ohne Pferd, mentales Training, mentale Geburtsvorbereitung 

Schamanische Trommelreise

"Höre mir zu. Schamanismus ist keine Religion. Denn es gibt keine Dogmen und keine Hierarchien. Es ist eine rein persönliche Erfahrung, sozusagen ein Pfad oder ein Weg, der zu gehen ist. Durch die Reise der Trommel kannst du die untere Welt besuchen, unter unseren Füßen, in der Menschen und Tiere als Geistwesen leben." (Ailo Gaup, Schamane aus dem Volk der Sami)

Schamanen können ihren Bewusstseinszustand willentlich herbeigeführt ändern, um in Kontakt mit anderen Daseinsebenen und -formen zu treten. Dort suchen sie nach Wissen und Erkenntnis, finden neue Kraft und auch zu sich selbst. Mit einer schamanischen Trommelreise begibt man sich auf eine Reise in sein Inneres, seinen ganz persönlichen Seelengarten. Eine schamanische Reise wird folglich auch als Seelenreise bezeichnet. Der monotone Klang der Trommeln hilft dabei sich zu zentrieren und in eine andere Bewusstseinsebene einzutreten. 

Finde dein Krafttier:

In einem ersten Schritt geht es darum, während einer Trommelreise sein Krafttier zu finden. Es befindet sich in der - aus schamanischer Sicht - Unterwelt und ist dein steter Begleiter. Sie sind Begleiter, Berater, Hüter, Beschützer, Wegweiser, sie unterstützen dich, begleiten dich auf deine Reisen durch deinen Seelengarten und verhindern, dass du dich dort verirrst, sie geben dir Kraft und können dazu beitragen, Erkenntnisse zu erlangen oder sogar Krankheiten zu heilen. Nach Auffassung des Schamanismus hat jeder Mensch von Geburt an ein Krafttier, welches sein ureigenes Wesen ausdrückt und dieses spiegelt. Im Verlauf des Lebens können sich weitere Krafttiere dazu gesellen - je nach Entwicklung, Erfahrungen, Erlebnissen, Befindlichkeiten und weiteren Einflüssen. Einige Krafttiere bleiben länger an deiner Seite, andere begleiten dich nur ein Stück des Lebensweges, so lange, wie es erforderlich ist: Krafttiere sind immer dann da, wenn sie benötigt werden.

Die untere Welt meint nicht die Hölle, wie es in manchen Religionen verstanden wird. Es ist die Welt der Krafttiere. In der mittleren Welt ist unser irdisches Leben und in der oberen Welt, leben unsere Geistführer. 

Suche einen geistigen Führer auf:

Mithilfe deines Krafttieres kannst du in weiteren Trommelreisen auch in die obere Welt reisen, um dort einen Geistführer aufzusuchen, die Vielfalt ist hier groß. In der oberen Welt finden wir Lehrerinnen und Lehrer. Oftmals sind das so genannte aufgestiegene Meister. (Also Wesen, die einst auf der Erde gelebt haben, aber ein besonders hohes spirituelles Niveau erreicht haben.) Es können auch Göttinnen/Götter aus der Mythologie sein oder Ahninnen-Geister. Diese Wesen unterstützen dich z.B. auf deiner Suche nach deinem Lebenssinn, deiner Lebensaufgabe. Du kannst von ihnen lernen.  So kannst du z.B. fragen, wie ein Ritual für ein bestimmtes Thema aussehen kann oder was es zur Unterstützung eines Heilungsprozesses braucht. 

Ich unterstütze dich gerne dabei zu sortieren mit welchem Anliegen du dich an wen richtest und in welche Welt du reisen solltest.

Reise zum Ursprung einer Krankheit:

Eine weitere Möglichkeit  ist eine Trommelreise dazu zu nutzen sich auf die Suche nach dem Seelenthema hinter einer Krankheit zu begeben, um die Ursache bekämpfen oder auflösen zu können, damit man wirklich nachhaltige Heilung erfahren kann. Voraussetzung ist, dass man sein Krafttier gefunden hat und schon einige Erfahrung mit Trommelreisen gesammelt hat.

Das Medizinrad

Der Schamanismus ist für viele der Ursprung von Religion und Medizin, ist eine Mischung aus dem Wissen über Geist, Seele, Körper und Natur. Jeder kann die Kraft des schamanischen Medizinrades für sich selbst, seine Mitmenschen und die Natur nutzen. Ein Medizinrad ist ein Träger geheimer Kräfte, und es ist möglich, davon zu profitieren.

Die Medizinräder lehren uns, dass wir selbst ein Teil von allen Elementen sind. 

Jeder von uns lässt sich demnach selbst als ein Medizinrad betrachten.

Anwendungsmöglichkeiten des Rades:

  • Erkennen der Lebensziele
  • Familienaufstellung
  • Erkennen des Tageszieles
  • Grundstücks- und Hausreinigung
  • Schlafplatzreinigung
  • Heilen
  • Los- und Zulassen
  • Erfahren, was die Energie deiner Geburtszeit für dich bedeutet
  • Ausgleich der Chakren und der Aura
Was wünschst du dir wirklich? Wie willst du weiter leben? 
Diese Fragen beantwortet dir das Medizinrad.

Schamanische Heilkreise

Sie beinhalten in erster Linie Rituale und Zeremonien zur Heilung der eigenen Weiblichkeit. Themen, die hier aufgegriffen werden sind unter anderem: Selbstliebe, Kreativität, Angst und viele mehr.
In einem zweiten Schritt führen sie ganz allgemein zum Kontakt mit dem innersten Wesenskern. Auch wenn die Verwirklichung der „Ur-Frau“ im Mittelpunkt steht, sind die Heilkreise nicht allein auf Frauen beschränkt. 
Es geht darum einen Raum zu erschaffen, um in dieser geschützten Innenwelt jene Prozesse zuzulassen, die am Ende zu einer Erfahrung von vollkommener Liebe und umfassendem Mitgefühl führen.
Ein neuer, tiefer Zugang zu den Quellen der Weiblichkeit und zu den Urkräften des schöpferischen Universums!

Die schamanischen Heilkreise entfalten ihre Kraft vor allem in der Gruppe, ich werde also immer mal wieder Gruppentermine anbieten, aber ein paar kann man auch alleine oder als Paar wahrnehmen.

Hier die Übersicht der möglichen Themen:

  • Energie und Balance
  • Öffnung für die eigene Größe und Schönheit
  • Leid und Schmerz
  • Mutterliebe
  • Überzeugungen und Bewertung - dein Fluss des Lebens
  • Geheilte Weiblichkeit (sehr gut geeignet für Paare!)
  • Kreativität
  • Seelenkraftrückholung
  • Veränderung und Gestaltwandlung
  • Weibliche Zyklen
  • Das innere Feuer
  • Angst
  • Schutz durch Selbstliebe
  • Liebe und Mitgefühl
  • Dein Lebensbaum - Auslichten und Nähren
  • Kollektiver weiblicher Schmerz und Selbstwert
  • Bewusstsein und Fokus
  • Verbundenheit
  • Heilkreis zur Wintersonnenwende
  • Ganztägiger Heilkreis im Freien